Letzte Events

15? 16? 17? 18:09!

Auto fahren, importierte Lebensmittel und Plastiktüten sind alles Kriterien die unseren Ökologischen Fußabdruck beeinflussen. Beim letzten 18:09 Gottesdienst wurde darauf eingegangen wie wir unseren „Erdkonsum“ verringern können und was einen umweltbewussten Alltag so alles ausmacht.

Neben dem Thema unsere Erde zu schützen, stand auch die Verabschiedung von unserem Jugendreferenten Simon Laugsch im Vordergrund. Während des Gottesdienstes ließen wir die gemeinsamen Erlebnisse, wie die Konfizeit oder die Fahrradfreizeit, Revue passieren. Da uns Simon bald verlässt, gab es nach dem Gottesdienst neben Hawaiitoasts und Getränken, Abschiedsgeschenke und Reden für und von Simon. Nach den wundervollen Reden und der Geschenkübergabe ging es auch schon mit der Jugendausschusswahl weiter. Nach einer interessanten Vorstellungsrunde der Bewerber und einer spannenden Wahlzettelauflösung, stehen nun die 4 Mitglieder des Jugendausschusses fest!

Für die nächsten 2 Jahre wird die Jugend durch Vera Meidenbauer, Konstantin Meidenbauer, Johanna Lindner und Florian Weik vertreten.

Wir wünschen hiermit Simon noch alles Gute, viel Spaß und wenig Stress für die Zukunft. Bilder? Hier!

Aber sche*** drauf

 Kärwa ist nur einmal im Jahr!

Wie jedes Jahr, waren wir auch dieses Mal wieder am Kärwasonntag vertreten! Um unseren Traum eines neuen Kickers zu erfüllen, haben wir fleißig Eistee und Waffeln an unsere hungrigen und durstigen Johanniser verkauft. Auch für die ganz Kleinen gab es was – unser Kicker stand zur freien Verfügung um spannende Matches auszutragen! Genauso wie unser alljähriger Waffelstand, gab es auch dieses Kärwawochenende wieder das beliebte Kinderschminken mit großem Ansturm!

Neben einer mehr zusammen gewachsenen Jugend, schönem Wetter, vollen Mägen, leeren Bechern und glücklichen Kindern, war die Kärwa 2017 auch ein voller Erfolg für uns, der unseren Traum von einem neuen Kicker immer mehr in die Realität rücken lässt!

Wir, die Jugend St. Johannis, dankt allen helfenden Händen und Johannisern die uns auch dieses Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben!

Fahrradfreizeit

♫„I want to ride my bicycle“ ♫ - Diese Zeile stammt aus dem bekannten Song “Bicycle Race” von Queen, und beschreibt sehr gut was wir in den Pfingstferien 2017 mit insgesamt 22 Jugendlichen gemacht haben. Wir sind am Mittwoch den 14. Juni vom Palmplatz aus mit unseren Fahrrädern losgefahren und hatten als erstes kleines Etappenziel Hammer, Lauf am Holz. Nach kleiner Stärkung sind wir weiter nach Lauf und von dort aus zum Baggersee in Hersbruck. Das war der letzte große Stopp vor unserm Ziel. Nachdem wir dann noch den großen Berg mit bis zu 15% Steigung gemeistert haben, waren wir alle froh am Jugendhaus in Knappenberg angekommen zu sein und ein warmes Abendessen zu bekommen. An dieser Stelle noch ein Großer Dank an Herrn Müller und seine Tochter Verena Pappenheimer und ihren Mann, die uns auf hin und Rückfahrt mit dem Auto begleitet und für unser Gepäck gesorgt haben. Am Nächsten Tag war dann Schwimmbad angesagt. Ein wichtiger Programmpunkt bei dieser Hitze. Freitag war Schnitzeltag! Drei Gruppen haben den großen Schatz gejagt, ein Bauer hatte leider etwas dagegen und hat ein paar Hinweise abgenommen. Schöne Grüße an dieser Stelle, wir hatten trotzdem Spaß. Am Samstag haben wir dann unser wunderschönes neues „Jugend St. Johannis“-Banner gemacht, das jetzt im Jugendraum hängt. Zwischendurch gab es an allen Tagen Spielerunden, Rounders, Flitschi-Flutschi usw. Nach unserer Aufräumaktion und einer kleinen Feedbackrunde, haben wir dann am Sonntag wieder unseren Heimweg angetreten und waren gegen 15.30 zurück am Palmplatz. Hier geht’s zu den Fotos!

Mr X - Aktion

Am 20. April 2017 haben wir den öffentlichen Nahverkehr unsicher gemacht, indem wir den großen Brettspielklassiker „Scotland Yard“ auf die Straße gebracht haben.  Wir haben mehrere Runden, einen ganzen Nachmittag, gespielt. Da kann das Brettspiel einfach nicht mithalten.

Das Spielprinzip: Es werden zufällig Gruppen gebildet, wovon eine MrX ist. Jede Gruppe bekommt einen Startposition (eine Haltestelle) und darf mit U-Bahn, Bus und Straßenbahn jeweils nur eine bestimmte Anzahl an Haltestellen am Stück zurücklegen. Jede Gruppenbewegung muss in einer Whatsappgruppe gemeldet werden. MrX  muss  sich nur alle 10 Minuten melden. Ziel des Spiels ist es nun die MrX-Gruppe zu fangen

18:09 - Der Jugendgottesdienst

… fand am 26. März 2017 im Tabeahaus statt. Das Thema war einmal mehr kein einfaches: Glaube vs Wissenschaft. Wo hört Naturwissenschaft auf? Wo hat sie ihre Grenzen? Wo fängt Glaube an? Und kann nicht beides,  jedes mit seiner Berechtigung und Wichtigkeit, nebeneinander stehen, wenn wir die beiden Bereiche nicht mehr als zwei Konkurrenten, sondern als zwei Wahrheiten sehen. Wenn wir aufhören zu versuchen die Geschichten der Bibel wörtlich auszulegen, sondern etwas abstrakter werden und uns fragen: „Was will uns diese Geschichte eigentlich sagen? Wie könne wir sie deuten und Wie können wir das auf unser Leben übertragen?“. Denn dann haben wir zum einen die Naturwissenschaft, die versucht uns ganz objektiv und soweit es ihr mit Experimenten und Gesetzen möglich ist die Welt zu erklären.  Das alleine reicht uns aber nicht aus. Wir brauchen noch etwas, das diese Fakten ergänzt, das unserem Leben einen Sinn gibt, das uns den Sinn des Lebens beleuchtet: Der Glaube! Er gibt unserem Leben eine Richtung, gibt uns Vorbilder und regt uns zum Nachdenken an.

Den vollständigen Messagetext gibt es hier zum Nachlesen.

Kontakt

Renate Schauer,

Jugendpfarrerin:

renate.s.schauer@gmail.com

Tel.:  0911 - 76627782

Jugendraum:

Tel.:  0911 3788701

Adr.: Adam-Kraft-Straße 33

St. Johannis Nürnberg

  • Impressum

    jugend-st-johannis.de ist ein Angebot der Jugend der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nürnberg St. Johannis in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Diese ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch den geschäftsführenden Pfarrer Ulrich Willmer.

     

     

    Anbieter gemäß § 5 TMG:

    Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Nürnberg

    Am Johannisfriedhof 32

    90419 Nürnberg

    Fax: 0911 - 378315

    Mail: presse@st-johannis-nuernberg.de

     

     

    Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

    Renate Schauer

    Adam-Kraft-Straße 33

    90419 Nürnberg

    Tel.: 0911 - 76627782

    Mail: renate.s.schauer@gmail.com

     

    Erstellt und mitverwaltet wird diese Seite außerdem von Konstantin Meidenbauer und Jan Kaiser.

     

    Die einzelnen Seiten werden laufend ergänzt oder bearbeitet.

    Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge senden Sie bitte an: s.laugsch@ejn.de

    unter dem Stichwort Internetauftritt.

     

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

     

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

     

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

     

    Datenschutz

    Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

     

    Quelle: Disclaimer von eRecht24.de, dem Informationsportal zum Internetrecht.